26.4. zur zeit bauen wir den autounterstand ab, viele hölzer... werden gelagert und später wieder verwendet
am 5.5. kommt der bagger...
7.5. aushubarbeiten
15.5. giessen der bodenplatte für den ladenbereich

25.5. die streifenfundamente für den neuen autounterstand werden betoniert
28.5. das ist doch mal eine schöne baustelle...
4.6. ein luftwärmepumpen-boiler für das warme wasser passt milimeter genau durch die türe!
5.6. die aussenwand vom ehemaligen laden eingang muss weg. um im geltenden baureglement ein projekt zu finden müssen wir den neuen laden direkt an's haus anbauen.
11.6. nach ein paar tagen regenwetter können die ersten elemente aufgerichtet werden.
12.6. bei sommerlichem kaiserwetter hebt ein riesiger lastwagenkran die vorgefertigten elemente an ort und stelle.
der  t-metallträger aus dem alten STI depot, welcher über 30 jahre im autouterstand verbaut war wird nun genau eungepasst.
16.6. so das dach ist schon mal dicht...
17.6. das ganze gerüst steht so, dass wir noch in den autounterstand fahren können, natürlich sobald das material verbaut ist ;-)
18.6. das schwellenlose mini-bad entsteht...
22.6. der autounterstand wird aufgerichtet...
...schön viel platz für autos und alles andere:-)
23.6. das tannli darf nicht fehlen und soll uns allen glück bringen!
4.7. Eingangsbereich und Autounterstand
8.7. die Eternitplatten für das Dach werden angeliefert
21.7. das gerüst ist weg, das dach ist soweit fast fertig und überall ist viel gegangen...
23.7. drinnen ist viel weisse farbe an die wände und decken gekommen, nur der alte metallträger vom ehemaligen sti- busdepot behält seine originalfarbe...
24.7. draussen wirds farbiger... die grosse hebeschiebetüre wird wieder verwendet, sie war eine sogenannte fehlproduktion...
25.7. ladentüre und schafenster wird beides wieder verwendet, auch der boden ist aus bestehenden bodenplatten und restposten selbst verlegt- recycling!
innenausbau mit viel gesammelten trouvaillen gestalten wir die grosse wand...
boris stefan und gabriel... unsere wahren graffiti-künstler gestalten die aussenwand!
fast vollendet, es fehlt noch der macherin.ch schriftzug...
10.8.2020 die blumen sind eingezogen, wir arbeiten im neuen laden:-)

buchungsanfrage ›buchungsanfrage ›

online buchungsanfrage

* Pflichtfelder
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

blumen und kunstwerkstatt

Beatrice Schenk
Postgässli 12
3604 Thun

033 336 24 14078 918 92 84beatrice@macherin.ch